Tuesday curse / Dienstagsfluch

University started four weeks ago. (Englisch version coming soon ;))

Vor vier Wochen hat das neue Semester angefangen. Mein wichtigstes Seminar ist Dienstag Früh.
In der ersten Wochen lief noch alles gut.
In der zweiten Wochen wollte ich besonders früh da sein, um noch Literatur ausdrücken zu können. Auf dem Weg hielt der Bus an einer Station erstaunlich lange. Mir kam das Hubschraubergeräusch sehr nah vor, doch hatte ich nicht damit gerechnet, dass er auf der Kreuzung vor dem Bus landen würde. Das sah ich aber erst, als ich wie einige andere aus dem Bus ausstieg. Als ich dann auf der anderen Straßenseite war, um meinen Weg zu Fuß fortzusetzen, sah ich, wie ein Polizist die Busse am Hubschrauber vorbeiwinkte. Das ist immer so: Wenn ich aussteige, fährt der Zug oder der Bus weiter. Durch den Fußweg verlor ich etwas Zeit und kam nicht mehr dazu, die Literatur zu lesen…
In der Woche darauf war ich relativ pünktlich an der Bahn. Die Menschenmenge auf dem Bahnsteig verhieß aber nichts Gutes. Die Minutenanzeige „verspätet“ auch nicht. Verspätung aufgrund eines schadhaften Zuges. Also rein in die verspätete, vollgequetschte Bahn. Der Bus war dann genauso voll und die Menge versammelte sich dann vor dem Fahrstuhl. Also lief ich. 13 Stockwerke.
Letzte Woche sah es ähnlich aus. Dieses mal waren es Signalstörungen. Das gleiche Spiel.

Morgen ist Dienstag. Morgen streikt die GDL. Vielleicht sollte ich gleich aufs Fahrrad umsteigen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Tuesday curse / Dienstagsfluch

    1. Dieses Mal hat morgens alles geklappt, aber abends kam der Weltuntergangssturm.
      Ich präferiere Möglichkeit a). b) ist absolut nicht sinnvoll, denn bei dem Versuch, stellte sich mir ein Hubschrauber in den Weg…

      Gefällt 1 Person

  1. Oje, das klingt heftig. Aber du kannst es auch von der anderen Seite sehen… 😉 Der Bus hätte auch in den Hubschrauber fahren können, der Bus hätte so überfüllt sein können, dass du überhaupt keinen Platz mehr zum Einsteigen gehabt hättest und die Treppe hätte auf Grund von Umbauarbeiten gesperrt sein können. Unwahrscheinlich, aber möglich… So gesehen hattest du Glück. 🙂
    Viel Glück weiterhin!
    Liebe Grüße,
    Lettercastle

    Gefällt mir

    1. Letzte Woche war das Unglück dann abends: Sturm und Weltuntergangsstimmung mit Platzregen auf dem Nachhauseweg und der Platzregen hat auf dem Balkon die Gurkenpflanzen niedergemetzelt. Diese Woche bin ich dann einfach gar nicht zur Uni gegangen, sondern in Urlaub gefahren. Wie sollte es anders sein, als dass bei 30 Grad die Klimaanlage ausfällt, wenn wir neun Stunden im Auto sitzen.
      Ich fürchte, Fortsetzung folgt…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s