Unter die Arme greifen

Als meine Mama mir das Hemdenbügeln beibrachte, gefiel mir, wie sie einen der letzten Schritte nannte: Wenn das Hemd auf dem Bügel hing, zog sie es unter den Armen auseinander und sagte: „Zum Schluss greifen wir Papa noch unter die Arme.“