Unter die Arme greifen

Als meine Mama mir das Hemdenbügeln beibrachte, gefiel mir, wie sie einen der letzten Schritte nannte: Wenn das Hemd auf dem Bügel hing, zog sie es unter den Armen auseinander und sagte: „Zum Schluss greifen wir Papa noch unter die Arme.“

Advertisements

4 Gedanken zu “Unter die Arme greifen

      1. Ja deswegen schwitzt man in denen auch stärker hab ich festgestellt. Und wer bügelt denn bügelfreie Hemden…. Kurz tragen dann ist es glatt 🙂 Bügelt ihr dann auch Unterhosen und Socken? 😀

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s