Ugly boy / Hässlicher Junge

Sitting bored in the train I watched the other people. Behind the window infront of me sat a boy. He looked quite ugly. Because he sat behind the window I couldn’t see him totally. The guy looked back. And he moved his head like me. And there was no guy BEHIND the window. It was my reflection…


Etwas gelangweilt schaute ich mir die Leute um mich herum in der U-Bahn an. Hinter der Scheibe mir gegenüber saß ein Junge. Ich dachte mir, dass er nicht recht hübsch sei. Durch die Scheibe konnte ich ihn nicht so ganz sehen. Er schaute zurück. Und bewegte seinen Kopf wie ich meinen. Und da war gar kein hässlicher Junge HINTER der Scheibe. Da war nur mein Spiegelbild…

Advertisements

10 Gedanken zu “Ugly boy / Hässlicher Junge

      1. Natürlich haben wir Spiegel. Sonst könnte ich mich ja gar nicht stundenlang darin bewundern. Aber es gibt keine verwirrenden öffentlichen Verkehrsmittel. Bus und Bahn, aber in der Bahn werde ich nicht verwirrt und Bus fahre ich nicht. Sowas passiert mir immer nur, wenn ich alle Jahre mal mit der U-Bahn fahren muss. Glücklicherweise gibt es im Umkreis von… puh… 100+ km keine Ubahn!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s